Über mich: Graca Lopes

Über mich: Graca Lopes

Graça Lopes hat sich ihren Traum erfüllt:
Ihre eigene Modelinie ‚AmadiaCork‘ – wobei hier der Name Programm ist. „Amadia heißt bei der Korkeiche die  Korkschicht mit der  hochwertigsten Qualität, die der Baum erst ab der dritten Schälung produziert. Da ist der Baum bereits 40 Jahre alt“, erklärt die Laichingerin, deren Wurzeln in Portugal liegen, der Heimat von Korkeichen und damit auch gleichzeitig weltweiter Hauptlieferant von Kork.

Graça Lopes gestaltet aus dem natürlichen Rohstoff zauberhafte Sommerkleider, modische Jacken, regenabweisende Hüte, Schuhe, exklusive Trachtenmoden und auch die dazugehörigen Accessoires wie Handtaschen und Schmuckstücke. Sogar feine, dennoch robuste Stuhlbezüge gibt es aus Korkstoff. Sie designt den Prototyp, der dann in Kleinstauflagen in unterschiedlichen Größen und Mustern exklusiv gefertigt wird.

Der Gedanke an eine nachhaltige Produktlösung treibt Graça Lopes um. Beginnend bei der Gewinnung des Rohstoffes über die Herstellung des  Korkstoffes bis zum fertigen Produkt.

Eine große Auswahl ihrer Kreationen gibt es in Ihre Werkstatt und im Online Shop zu bewundern und zu kaufen.  „Wer selber etwas aus Korkstoff nähen möchte, findet hier Stoffe in rund 100 verschiedenen Farben und Maserungen“, lädt Graça Lopes Interessierte zu einem Besuch in Ihrem Showroom

Alle Kommentare

Leave a Reply